SPAGYRISCHE SUPERVISIONS- UND SELBSTERFAHRUNGSWOCHE IN DER PROVENCE AUFBAUKURS !

Termin: 14.07.2018 bis 21.07.2018 Warteliste !

In diesem Aufbauseminar beschäftigen wir uns mit der Rückseite des „Spiegels“. Paracelsus spricht in der Therapie ja vom sich spiegelnden Hilfesuchenden, der im möglichst reinen „Seelenspiegel“ des Therapeuten seine eigenen Antworten finden soll.

 

Viele Therapien laufen im Schema Opferdreieck an den verschiedenen Schnittstellen des Dreiecks ab, weil der Therapeut nicht zuordnen kann, dass er sich an einer der Schnittstellen befindet.

 

Man ist dann Retter, ohne es zu wissen. Oder wird als Therapeut zum Täter, und manchmal macht man sich gar zum Opfer des Hilfesuchenden.

 

Die Pflanzen geben mit ihren Anteilen phantastische Antworten auf Fragen, die der Hilfesuchende an uns heranträgt. Wichtig ist nur, diesen Aspekt der Pflanze auch zu kennen und wahrzunehmen. Dann sind wir automatisch aus diesem sich nie erlösenden „Spiel“ draußen, und können mit einer verantwortungsbewussten Position, außerhalb des Opfer-Täter-Retter-Schemas, den Patienten in seine eigene Kraft und Wahrnehmungsfähigkeit begleiten. 

 

Das Wahrnehmen und Kennenlernen dieser unerlösten Aspekte, sogenannter Schattenanteile des Menschen, die sich in der Pflanze spiegeln, ist das Wesen dieser Woche.

 

Wir befinden uns in der Hochprovence. Inmitten unberührter Landschaft und einfacher Lebensform. So dass wir uns leicht tun, fernab vom Alltag, hinter die Kulissen des täglichen Lebenskampfes zu schauen.

 

CAVE:

Dieser Kurs ist auf keinen Fall für Anfänger geeignet. Buchen Sie hierfür den Kurs 1 im September.

Sie sollten therapeutische Erfahrung, Selbstreflexion und Kritikfähigkeit an sich und am Anderen mitbringen.

 

NÄHERE INFORMATIONEN AUF ANFRAGE PER PDF unter Tel. 0179 674 2606 oder hp.rolandlackner@gmx.de

 

Seminarort: www.adret-provence.com

 

Ort:  F 26150 – Cornillac

 

Unterkunft: einfache Zimmer im provencalischen Bauernhof

 

Anmeldung: unter Tel. 0179 674 2606 oder hp.rolandlackner@gmx.de

 

Termin:  vom 14.07.2018 bis 21.07.2018

 

Anreise: öffentlich möglich (nähere Infos auf Anfrage)

 

Preis: (ohne Unterkunft und Verpflegung): 740 Euro 

 

Dozent: Roland Lackner