kinder - schwangerschaft - Geburt Intensivseminar

Termin: 10., 11., 12., und 13. Mai 2018

Das Thema Kinder, Schwangerschaft und Geburt führt in der Naturheilkunde oft ein stiefmütterliches Dasein.

 

Gerade mit der Spagyrik, die ja Alkohol enthält, gibt es viele Besonderheiten, die Therapeuten davon abhalten, mit spagyrischen Essenzen zu arbeiten.

 

Eine weitere Besonderheit ist, dass man automatisch mehrere Patienten hat. Das Kind ist mit seinen Symptomen, auch und vor allem bereits im Mutterleib, von allen Familien- und Mutterthemen betroffen.

 

Oft werden die Symptome des Kindes isoliert gesehen. Was im Sinne einer ganzheitlichen Naturheilkunde nicht passieren sollte. Das Kind muss in seinem Symptomenkomplex immer unter dem Aspekt des gesamten Familiensystems, auch bei körperlichen Erkrankungen, gesehen werden.

 

In diesem interessanten 4 Tage Workshop werden wir auf alle Besonderheiten eingehen, die bei der Behandlung von Mutter und Kind beachtet werden müssen. Es handelt sich um ein therapeutisches Gesamtkonzept, das sowohl die Spagyrik als auch psychoemotionale und systemische Therapietage mit einschliesst. 

 

Tag 1:

  • Einführung in die Spagyrik und Alchemie
  • Vorstellung verschiedener Firmen, die spagyrische Mittel führen
  • Besonderheiten der Spagyrik bei Schwangerschaft und der Begleitung bei Kindern
  • Körperliche und energetische Ebenen der Spagyrik
  • Alchemie und Schwangerschaft: das alchymische Weltbild
  • Wichtige Basismischungen und Einzelmittel bei Kindern, Schwangeren und zur energetischen Begleitung der Geburt

Tag 2:

  • Körperliche Störungen der Schwangerschaft mit spagyrischen Mitteln energetisch begleiten
  • Die Verknüpfung von Körpersymptomen mit energetischen Ebenen der Behandlung: Die Symptomsprache als Basis der energetischen Begleitung
  • Die Miasmenebene in der Schwangerschaft
  • Kinderkrankheiten und deren Entwicklungspotential
  • Grenzen und Möglichkeiten der naturheilkundlichen Behandlung

Tag 3:

  • Behandlung, die durch Ereignisse in der Schwangerschaft ausgelöst wurden
  • Meridiane, Emotionen und Spagyrik: ein ganzheitliches Konzept
  • Das Erlernen und Anwenden des kinesiologischen Muskeltestes zur Erfassung gestörter Meridiane
  • Harmonisierung und Ausgleich gestörter Meridiane bei Schwangeren
  • Die vorgeburtliche Zeit als spezielle Mutter-Kind-Interaktion energetisch begleiten

Tag 4: Systemischer Tag: Schwangerschaft, Geburt und Kinder innerhalb des Familiensystems

 

Insbesondere die Themen:

  • Patchworkfamilien
  • Umgang mit vorgeburtlichen Störungen
  • Das Kind als Symptom des Familiensystems
  • Kinder und Macht
  • Kinder und Identität
  • Kind-Mutter und Kind-Vater Beziehungen
  • Indikatoren für Systemischen Störungen erkennen
  • Interaktion der verschiedenen Generationen unter traumaassoziierten Aspekten 

Verpflegung:

 

Vollverpflegung (Mittagessen / Kaffee Kuchen), einfache Getränke,  mit biologisch vollwertigem Essen inklusive

 

Übernachtung:

 

Einige einfache Übernachtungsmöglichkeiten gibt es direkt vor Ort. Pensionen in der Nähe auf Anfrage 

 

Dozententeam: Roland Lackner und Olivier Stasse

 

Ort: Biolandhof KreppoldWilpersberg 1, 86551 Aichach

 

Preis: 740 €

 

Anmeldung unter:

Roland Lackner

Tel: 0179 674 2606

E-Mail: hp.rolandlackner@gmx.de